Die Hundeschule, bei der Hundeerziehung Spaß macht

Kurs: Hundeführerschein 


Kurs mit abschließender offizieller Prüfung

Der Kurs Hundeführerschein hat zum Ziel, dich und deinen Hund fit zu machen für die am Ende stattfindende BHV-Hundeführerscheinprüfung. Die Prüfung wird durch einen neutralen Prüfer des BHV abgenommen.

Der BHV-Hundeführerschein wurde entwickelt, um dem Halter die Möglichkeit zur Dokumentation zu geben, dass er seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat und weder andere Menschen noch Hunde gefährdet.

In der Hundeführerscheinprüfung müssen die Hundehalter dies in typischen Alltagssituationen unter Beweis stellen und außerdem Fragen über gesetzliche Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden beantworten.

In einigen Bundesländern ist der BHV-Hundeführerschein als Sachkundenachweis anerkannt.  (Quelle: https://www.hundeschulen.de)

Es werden 3 Prüfungsstufen angeboten, aus denen der Prüfling wählen kann.

Wie läuft der Kurs ab?

Wir starten mit einem Online-Webinar mit allen wichtigen Infos zum Kurs und für die Prüfung. Und natürlich kannst du dort schon alle deine Fragen loswerden. 

Wir treffen uns 10 x zum gemeinsamen Training an unterschiedlichen Orten und üben dort alles, was für eine erfolgreiche Prüfung notwendig ist.

Ich gehe davon aus, dass die Hunde der Teilnehmer bereits einen gewissen Grundgehorsam haben. Geübt wird, dass es immer und überall klappt. Also auch bei Ablenkungen in der Stadt oder in Feld, Wald und Wiese.

Wir üben Sitz, Platz, Steh, Bleiben bzw. Warten, Leinenführigkeit, Rückruf, Begegnungen, Abbruch, Hergeben, Maulkorb, Fixieren, Handling, Ein-/Aussteigen Auto in allen Situationen, die auch bei der Prüfung vorkommen können. 

Wenn dein Hund das ein oder andere noch nicht perfekt kann, ist das kein Problem. Du solltest aber schon mal mit ihm Sitz und Platz geübt haben und er sollte keine massiven Probleme haben, die eines Einzelcoachings bedürfen.

Im Zweifelsfall ruf mich am besten an und frage nach, ob der Kurs für dich in Frage kommt.

Wir legen bei Kursstart den Prüfungstermin fest und ich melde die Teilnehmer verbindlich zur Prüfung an, denn die Prüfung muss rechtzeitig beim BHV angemeldet werden.

Kosten der Prüfung

Hundeführerscheinprüfung Gesamtprüfung/
Kombipreis Theorie- + Praxisprüfung(*)


Stufe 1: € 65,- Prüfungsgebühr zuzüglich € 20,- Bearbeitungsgebühr (incl. Mwst.) Gesamtpreis: € 85,-
Stufe 2: € 75,- Prüfungsgebühr zuzüglich € 20,- Bearbeitungsgebühr (incl. Mwst.) Gesamtpreis: € 95,-
Stufe 3: € 85,- Prüfungsgebühr zuzüglich € 20,- Bearbeitungsgebühr (incl. Mwst.) Gesamtpreis: € 105,-

Wichtige Infos

Voraussetzungen

  • Teilnehmen können alle Mensch-Hund-Teams, die bereits den Grundgehorsam gelernt haben. 
  • Der Hund muss gechipt, nach Landesgesetz geimpft und haftpflichtversichert sein.
  • Bei der Prüfung muss der Hund mindestens 1 Jahr alt sein. Deshalb muss der Hund bei Kursstart mind. 9 Monate alt sein.

Bitte mitbringen

  • Gut sitzendes Geschirr
  • Feste Leine (keine Flexi)
  • check
    Belohnung, die dein Hund mag (Leckerli, Spielzeug)
  • check
    Maulkorb (keine Maulschlaufe!)
  • check
    Kottüten
  • check
    Evtl. Clicker 

Termine, Treffpunkt und Preise

  • Schau bitte im Stundenplan nach. Dort findest du immer den aktuellen Treffpunkt und weitere eventuell notwendige Utensilien.
  • Dauer pro Treffen ca. 60 -90 Min.
  • check
    Preis: 175 € (+Prüfungsgebühr) für 10 Stunden und ein Theorie-Webinar. Das Webinar wird aufgezeichnet.

Bitte schau in den Stundenplan, dort findest du die Themen und Treffpunkte und evtl. weitere notwendige Utensilien!

hundefuehrerschein

Gemeinsam Spaß haben und
immer wieder Neues lernen!

Wer ich bin

Ich bin Claudia Hußmann und meine Vision ist es, so vielen Hundehaltern wie möglich zu zeigen, wie sie mit Training über Belohnung ihren Hund schnell und effizient trainieren können, so dass der Hunde gerne und freudig mitmacht.

Claudia Hußmann